Gesellschaft für Interlinguistik e.V. (GIL)

JGI 2019

Jahrbuch der Gesellschaft für Interlinguistik 2019

 

Interlinguistische Beiträge, u.a. der 28. Jahrestagung der Gesellschaft für Interlinguistik e.V., 23.-25. November 2018 in Berlin. Herausgegeben von Cyril Robert Brosch und Sabine Fiedler. Leipzig 2019. 

 

Als gebundene Ausgabe erhältlich beim Leipziger Universitätsverlag.

 

Cyril Robert Brosch / Sabine Fiedler: Einführung (den einzelnen Beiträgen vorangestellt)

Věra Barandovská-Frank:  Globalisierung des Französischen (von der internationalen Sprache zum Franglais)

Cyril Robert Brosch:  Einige Bemerkungen zur Muttersprachlichkeit in Esperanto

Goro Christoph Kimura: Interlinguale Strategien im Vergleich: allgemeine Eigenschaften und deutsch-polnische Anwendungen

Ilona Koutny:  Globalisierung – internationale Kultur – internationale Sprachen

Michał Kozicki:  Der Einfluss der englischen Sprache auf die Bildung von Neologismen im Amharischen

Bernd Krause:  Esperanto und Olympia – Aspekte einer Berührung

Kristin Tytgat:  Esperanto und Globalisierung. Wie kommt eine Plansprache wie Esperanto mit Neologismen zurecht?

Über die Autoren (an die einzelnen Beiträge angehängt)

Akten der Gesellschaft für Interlinguistik. Beihefte 1 (1996) - JGI 2018

 

Komplettes Heft JGI 2019  (pdf-Datei, 10MB)